JordanienKeniaMosambikMalawiSudanTansaniaSambiano|mad: Hannover bis Kapstadt

Istanbul

27.03.2001 |

Heute haben wir einen Ausflug in die Innenstadt Istanbuls gemacht. Da gabs dann Sightseeing satt. Mit dem Dolmusch sind wir 45 min in die Stadt gefahren und dann noch mal 30 min mit dem Taxi zum Basar und zu Fuß weiter zur Blauen Moschee, mit anschließendem Teetrinken und Postkarten schreiben.

Dolmuschs sind Minibusse, die wie angesengte Säue mit einem Affenzahn durch das Verkehrschaos rasen. Die haben immer Vorfahrt! Sie halten an jeder gewünschten Stelle zum Ein- oder Aussteigen an. Der ganze Spaß kostet etwa 80 Pf pro Person und bringt einem die freundliche und überaus hilfsbereite türkische Lebensart ganz nah.

Man sitzt eingezwängt in diesem Bus, reicht sein Geld von Hand zu Hand durch den Bus und irgendwann erreicht einen auch wieder das Wechselgeld. Alle sind fröhlich, der Tourist völlig verstört und doch kommt man auf wunderbare Weise ganz schnell an sein Ziel.

Als erstes schlenderten wir über den Großen Basar, einer Ansammlung von einer Vielzahl und Varität von Kleinstläden, leider schon sehr touristisch durchsetzt, aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Danach gingen wir durch die Stadt in Richtung Hagia Sophia und Blaue Moschee.

Diesen beeindruckenden Bauten statteten wir einen Besuch ab und ließen die beruhigende Atmosphäre der riesigen Moschee auf uns wirken. In ihrem Schatten tranken wir etwas türkischen Tee und begannen mit dem Ritual eines jeden Reisenden: etliche Postkarten zu schreiben.

Zurück ging es wieder in Windeseile mit dem Dolmusch durch den Berufsverkehr, damit wir noch die letzten Weiterreisevorbereitungen für unsere morgige Abfahrt über den Bosporus nach Asien treffen konnten.

Morgen wird Nomad das erste Mal seine Räder auf asiatischen Boden setzen!

28.03. Aksaray

Nach einer durchgefahrenen Nacht sind wir morgens in Aksaray angekommen, wo wir NOMAD mal was Gutes tun wollen und ihn zum Mercedes-Werk gebracht haben.

Wir haben uns erstmal ein großes türkisches Frühstück gegönnt, um die Lebensgeister wieder zu wecken.

Jetzt gehts weiter nach Syrien. Bis bald!

Es gibt keine Kommentare.
Deine Meinung?

Jonas
hat nur 6 Bilder geschickt
Userbild
Name
Jonas Vincentz
Alter
jung geblieben
Ort
Hamburg
Webseite
---

Alle Reisen von Jonas Vincentz

no|mad: Hannover bis Kapstadt

Hallo, wir sind Jonas und Tim mit NOMAD!
Wir drei fahren am 17.03.2001 nach Kapstadt! Los geht´s in Hannover. Wir werden mit dem eigenen Auto nach Kapstadt fahren. Das eigene Auto, ein Unimog S404, wurde nach seinem Kauf auf den bedeutungsschwangeren Namen NOMAD getauft. Nun ja, wir sind also jetzt seit einem Jahr intensiv dabei diese Reise vorzubereiten, zu planen und uns auszurüsten. Irgendwie muß jetzt nur noch alles ins Auto passen und dann kann´s losgehen!
Wir fahren ab Deutschland über die Türkei und Jordanien auf dem Landweg nach Ägypten. Dort geht es dann weiter über Sudan, Äthiopien, Kenia, Tansania, Mosambik, Malawi, Sambia bis nach Südafrika/Kapstadt, unserem Ziel.