NorwegenSøndre Årøy - Inselcamp im Oslofjord

Geburtstag auf Søndre Årøy in schwarz-weiß

24.07.2007 |

Na, herzlichen Glückwunsch! - Das war so ziemlich das Erste, dass mir einfiel, als ich aufwachte. Irgendwas hat mich geweckt, aber was? als ich das Zelt aufmachte standen überall Kühe... ach ja, ich hab ja Geburtstag!

Nun war ich schon mal wach, da kann ich in den nächsten Tagen für euch ja mal kleine Wanderungen über die Insel machen, damit ihr einen meiner Lieblingsorte auf der Welt kennenlernt. Und das, wie gestern angekündigt, in schwarz-weiß. Die folgenden Bilder sind also über mehrere Tage verteilt aufgenommen.

Bild Nr.1 ist der Ausblick aus meinem Zelt - das erste, das ich morgens sehe und das letzte vor dem Schlafen. Ja, dann Stiefel geschnürt, noch einen Blick auf das Zelt, Rucksack mit Minimal-Gepäck auf dem Rücken und los geht es. Die ganze Insel ist umrundet von Bäumen und steilen Felsen, die aber durch die Eiszeit so rundgespült sind, dass sie eher aussehen, als würden sie leben. Die Felsen sind komplett mit Moosflechten übersäht. Wenn am Tage die Sonne darauf scheint, nehmen die Steine die Wärme auf und sind bis spät in den Abend herrliche Wärmespender. Zwischendurch muss ich mal in Wasser! 16-17° Wassertemperatur hören sich gemein an, sind aber erfrischend.

Irgendwo im Wald fand ich dieses alte Schild, dass zumindest noch den Namen der Insel vollständig zeigt. Überall auf der Insel liegen Krebsschalen herum, die sich die Möwen lauthals aus dem Wasser zerren. Auf dem Bild nach meiner Geburtstagsblume sieht man den geschützten Platz meiner Behausung etwas besser. Bei aller Liebe zur Natur - Futter, der Hunger ruft. Was steht auf dem Speiseplan? Pfifferlinge aus dem Wald und...? Also, wieder die 2,10 m Angel aufgebaut und zugeschlagen: Dorsch und Makrele. Da hat mein kleiner Gaskocher aber ordentlich was zu tun. Nebenbei mach ich mir ein kleines Feuer und genehmige mir ein Urlaubsbier. Mein Handy war die ganzen Tage aus, obwohl ich eigentlich jedes Jahr feiere, aber diesmal wollte ich mal nix, mehr nicht. In den letzten drei Tagen habe ich außer einer älteren Frau, die sich beim Pilzesammeln verlaufen hatte, niemanden getroffen - genau deswegen fahre ich hierher.

Vorschau Morgen: Die letzten Bilder und Rückreise nach Hamburg.

Es gibt keine Kommentare.
Deine Meinung?

Userbild
Name
Bjørn Kaas
Alter
51
Ort
Hamburg
Webseite
besuchen

Alle Reisen von Bjørn Kaas

Søndre Årøy - Inselcamp im Oslofjord

N 59° 10' 8'' / E 10° 27' 13'' - genau hier befinde ich mich eine Woche lang. Auf Søndre Årøy, einer Insel im Vestfold an der norwegischen Ostküste - auch genannt die Côte d’Azur Norwegens.
Gaskocher, Zelt und Spinnrute sind meine einzigen Begleiter für die nächsten 7 Tage. Wie es mir hier ergeht, seht ihr in den kommenden Berichten.